Unsere  Schule – kurz vorgestellt:

Realschule der Stadt Meschede
Schederweg 59
59872 Meschede 

Telefon: 0291/6177
E-Mail:  reames@web.de

Die Mensa des Schulzentrums ist täglich von 9:00 – 15:00 Uhr geöffnet.

Eine qualifizierte Übermittagbetreuung mit Hausaufgabenbetreuung findet täglich von 12:00 – 15.00 Uhr statt.

Der vollständige Name unserer Schule lautet: „Realschule der Stadt Meschede

Zusammen mit dem Gymnasium der Stadt Meschede und der St.Walburga Hauptschule gehört sie zum August-Macke-Schulzentrum in Meschede, Schederweg.
Gegründet wurde sie durch den Beschluss des Rates der Stadt Meschede vom 28. Juli 1964. Unterrichtsbeginn war der April 1965. Im Verlauf der Jahre hat sie eine abwechslungsreiche Geschichte erlebt, die im Einzelnen in unserer Schulchronik dokumentiert ist.

Da nach dem Schulentwicklungsplan des Schulträgers von 1997 die Schülerzahlen weiter angestiegen sind und unsere Schule zur damaligen Zeit auf die volle Vierzügigkeit hinausgelaufen ist, war eine räumliche Erweiterung dringend erforderlich. Seit August 2000 stehen uns 4 neue Klassenräume zur Verfügung, die auf den Balkonen im Mittel- und Obergeschoss entstanden sind. Unter der Aula des Schulzentrums entstanden durch Um- bzw. Ausbau zwei weitere Klassenräume für die Realschule. Zum 1. Februar 2001 waren sie bezugsfertig.
Seit Sommer 2010 steht der Schule die neu erbaute Mensa zur Verfügung.
Ein komplett neuer, fachspezifisch ausgestatteter Chemie-Raum wird Ende August 2017 fertig gestellt.

Die Schule wird seit 2007 geleitet durch Herrn Realschulrektor Franz Stratmann, Realschulkonrektor ist Herr Detlef Völlmecke.

Unterstützt werden sie in ihrer Arbeit durch die Schulsekretärin Frau Jutta Jung und den Hausmeister Herrn Franz-Josef Jung.